Head of Process & Material Research (m/w/d)

RefNr. 58747/IV |

13.09.2021

Unser Kunde ist als eines der weltweit führenden Technologiezentren spezialisiert auf die Entwicklung von mikromechanischen Produkten. Im Vordergrund stehen Innovationen und Investitionen in neueste Technologien und Materialien. Zur Verstärkung des erfolgreichen Teams am Standort in Wien suchen wir eine hochmotivierte und engagierte Führungspersönlichkeit.

Arbeitszeit: Vollzeit

Ort: W

Jetzt bewerben

Aufgaben

  • Leitung des Process & Material Research Teams vor Ort (fachlich und disziplinär)
  • Technische Entwicklung und Optimierung von Fertigungsprozessen bzw. Technologien unter Berücksichtigung des Produktdesigns
  • Materialauswahl, -bewertung und -prüfung sowie Definition der Anforderungen
  • Gestaltung von Prozessentwicklungsstandards (inkl. Dokumentation)
  • Aktive Mitarbeit an lokalen und internationalen Projekten (Schnittstellenfunktion, auch zu Kunden und Lieferanten)
  • Zusammenarbeit mit globalen Standorten in Asien und Sicherung des Wissenstransfers
  • Erhaltung, Förderung und Stärkung der Teamkultur
  • Einhaltung und Weiterentwicklung interner Businessprozesse sowie Qualitätsstandards
  • Kostenstellenverantwortung und Budgetplanung

Anforderungen

  • Abgeschlossene höhere Ausbildung (Universität, FH, HTL) mit Schwerpunkt Werkstoffwissenschaften, Fertigungstechnik, Verfahrens- oder Prozesstechnik, Maschinenbau oder Vergleichbares
  • Hohes technisches Wissen und fundierte Materialkenntnisse (inkl. Herstellprozesse und Verarbeitung)
  • Forschungserfahrung im Bereich Prozess- oder Materialentwicklung
  • Grundlegende Statistikkenntnisse
  • Wunsch nach Gestaltung als Innovationstreiber
  • Mehrjährige Führungserfahrung und erprobte Teamfähigkeit
  • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Gute Kommunikationsfähigkeiten und interkulturelle Kompetenz
  • Reisebereitschaft (Fokus: Asien und USA, bis zu 2 Wochen pro Quartal)

Angebot

  • Möglichkeit zur aktiven Mitgestaltung und Übernahme von Verantwortung in einem stark innovativen und dynamischen Umfeld
  • Chance zur Etablierung als international anerkannte/r Expertin/e
  • Unternehmenskultur, die von Wertschätzung, Vertrauen und Qualitätsbewusstsein geprägt ist
  • Hohe Flexibilität bei der Erbringung der Arbeitsleistung
  • Fachliche und persönliche Weiterbildungsangebote
  • Gute Verkehrsanbindung und Erreichbarkeit des Standorts
  • Jahresbruttogehalt ab EUR 80.000,- (all-in), abhängig von Qualifikation und Erfahrung

Leistungen

BF3 - Flexible Arbeitszeit / Gleitzeit
BF5 - Modernes Office bzw. IT Infrastruktur
BF8 - Weiterbildungs- u. entwicklungsmöglichkeiten / Coaching
BFB - Firmenfeiern & Events

Monatliche Gehaltsspanne

€ 5.714
Mindestgehalt Überzahlung lt. Qualifikation möglich

Ansprechpartner

Katharina Moser, BA

Katharina Moser

Senior Research Specialist

+43 (1) 523 49 44-254

Mag. (FH) Michaela Eisler

Michaela Eisler

Senior Consultant

+43 (1) 523 49 44-297

Anzeige speichern

runterladen drucken